Netzwerk & Friends

Die Kosmologien der Orixás sehen alles Sichtbare und Unsichtbare von Leben und sakralen Kräften durchdrungen. Sie pflegen eine spirituelle Schule der Immanenz des Göttlichen und zählen zu den erdverbundenen Religionssystemen. Ziel dieser spirituellen Praxis ist es, die Verbundenheit von Himmel und Erde, von Mensch und Natur und seiner ihn beseelenden Bestimmung zu "leben". Dazu gehört auch die Verbundenheit mit jenen, die sich für die Orixátraditionen weltweit einsetzen oder die sich - ganz schlicht - gern ihre Freunde nennen.

Moussa Kone Künstler und Publizist aus Wien.
Cooperaxion fördert die nachhaltige Entwicklung und den interkulturellen Austausch entlang der einstigen Sklavenhandelsrouten. Stiftung CH.
Donna Carol Roberts Autorin, Filmemacherin, Dozentin aus Pittsburgh.
Kiusam de Oliveira Autorin und Künstlerin aus Sao Paulo.

Wer die terrasagrada oder die Aktivitäten von Sanzala unterstützen möchte kann an einer der Giras gern persönlich mit uns Kontakt aufnehmen. Es besteht aber auch die Möglichkeit für einmalige Spenden oder eine beständige Gönnermitgliedschaft im Verein Terra Sagrada International. Die Beträge sind frei wählbar. Für mehr Informationen bitte ein Mail schreiben an: office@terrasagrada.info

Für direkt Entschlossene hier die Kontoangaben. Wenn Sie uns parallel Ihre Kontaktdaten mailen, stellen wir gern auch eine Spendenquittung aus.
EUR-Konto: CH42 0078 1606 1779 7200 1, St.Galler Kantonalbank, BIC KBSGCH22
CHF-Konto: CH69 0078 1606 1779 7200 0, St.Galler Kantonalbank, BIC KBSGCH22